Lehrgang "Tierheimbetreuer" im Überblick


Die neue Tierschutzverordnung schreibt vor, dass eine Person pro Tierheim eine spezielle Ausbildung vorweisen muss. Für Tierheime und Tierpensionen mit 20 und mehr Betreuungsplätzen wird dabei die anerkannte Berufsausbildung als Tierpfleger verlangt, diese Ausbildung wird durch die SC-Akademie jedoch nicht angeboten.

 

Für Tierheime und Tierpensionen mit maximal 19 Betreuungsplätzen wird hingegen eine fachspezifische, berufsunabhängige Ausbildung verlangt. Diese Ausbildung kann aufgrund der Anerkennung der SC-Akademie als Ausbildungsorganisation des Bundesamtes für Veterinärwesen (BLV) vom 24. Februar 2010 von uns angeboten werden.

 

Der Ausbildungslehrgang "Tierheimbetreuer" setzt sich aus einem Theorie- und Praxisteil zusammen. Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Lehrgang ist ein vor dem Antritt der Ausbildung abgeschlossenes, mindestens dreimonatiges Praktikum in einem Tierheim, einer Tierpension oder bei einem Züchter.

Alle Ausbildungslehrgänge der SC-Akademie sind modular aufgebaut. Das heisst sie bestehen aus einer bestimmten Anzahl einzelner Module, die du absolvieren musst, wenn du den jeweiligen Lehrgang erfolgreich abschliessen möchtest.
 

Für den erfolgreichen Abschluss des Ausbildungslehrgangs "Tierheimbetreuer" musst du die Module 2, 3, 4, 6 und 144 sowie die Abschlussprüfung im Modul 145 der SC-Akademie absolvieren.

 

Selbstverständlich kannst, darfst und sollst du bei Interesse auch noch weitere (zusätzliche) Module der SC-Akademie besuchen - die jedoch für den Abschluss dieses Lehrgangs nicht notwendig sind.

 

Wenn du aufgrund deiner bisherigen Ausbildungen eine Reduktion der Modulbesuche geltend machen möchtest, dann sende uns Kopien deiner Ausbildungsbestätigungen per Email zu. Wir entscheiden dann, welche Module wir dir erlassen können.

 

Sobald du dich für einen Ausbildungslehrgang bei der SC-Akademie angemeldet hast, erhältst du eine Bestätigung deiner Anmeldung und gleichzeitig die Rechnung der Ausbildungsgebühren. Der jeweilige Betrag ist jeweils bis Ende November des laufenden Jahres zu begleichen.  

 

Die Ausbildungsgebühren für den vollständigen Lehrgang "Tierheimbetreuer" belaufen sich auf CHF 2'200.- und setzen sich aus CHF 400.- pro Ausbildungsmodul und CHF 200.- pro Prüfungsmodul zusammen. Ausführliche Kursunterlagen sind in diesen Kosten bereits enthalten.

 

Bei Fragen zu diesem oder weiteren Ausbildungslehrgängen der SC-Akademie stehen wir dir jederzeit zur Verfügung.


Der Ausbildungslehrgang "Tierheimbetreuer" und die zu absolvierenden Module im Überblick: