25.5.2019: Gesundheit des Hundes: Trends in der Tierernährung & 1. Hilfe am Hund

Weiterbildungstag

"Gesundheit des Hundes:
Trends in der Tierernährung & 1. Hilfe am Hund"

 

25. Mai 2019

Samstag, 9.00 bis ca. 17.00

 

Referentinnen:

Franziska Frey & Peggy Franke

 

Durchführungsort:

wird demnächst bekannt gegeben

Teilen und der SC-Akademie helfen!


Am Samstag, dem 25. Mai 2019 führt die SC-Akademie einen spannenden Weiterbildungstag durch. NHB Fachperson können sich diesen selbstverständlich bei uns als Weiterbildung anrechnen lassen.

"Gesundheit des Hundes:
 Trends in der Tierernährung &
1. Hilfe am Hund"

 

Themenblock 1 (am Morgen):

Trends in der Tierernährung

Referentin: Franziska Frey

  • Neuste Erkenntnisse und Trends in der Ernährung unserer Vierbeiner,
  • Infos zu Nährstoffen mit speziellem Nutzen,
  • Mythen und Fakten (getreidefrei, BARF, etc.)


Themenblock 2 (am Nachmittag):

1. Hilfe am Hund

Referentin: Peggy Franke

  • Notfallerkennung und -massnahmen, inkl. Wiederbelebung
  • Spezielle Notfälle (Rattengift, Magendrehung, (Schokoladen-)Vergiftung, Verbrennungen, Erfrierung, Stromunfälle, Wasserrute, etc.)
  • Anlegen von Verbänden, üben am (eigenen) Hund, insbesondere Pfotenverband

Die Weiterbildungsreihe "Gesundheit des Hundes" der SC-Akademie soll Funktionären und Übungsleitern von SC Ortsgruppen, Hunde(sport)vereinen und/oder Hundeschulen aktuelles Wissen und praktische Fähigkeiten aus den Bereichen der Gesundheit, Physiologie, des Bewegungs- und Ernährungsapparates des Hundes vermitteln.

 

Datum und Zeit:

Samstag, 25. Mai 2019

9.00 bis 12.00: Weiterbildungsblock 1
12.00 bis 13.00: Mittagspause
13.00 bis ca. 17.00: Weiterbildungsblock 2

 

Veranstaltungsort:

wird demnächst bekannt gegeben

 

Kursgebühr:

CHF 120.- für die Teilnahme an beiden Kursblöcken

CHF 100.- für die Teilnahme an einem der beiden Kursblöcke

Das Mittagessen ist separat zu bezahlen

zu bezahlen in bar direkt vor Ort

 

Hier geht es zur Anmeldung
Anmeldefrist: 18. Mai 2019

 

Hinweise

  • Es besteht die Möglichkeit, direkt am Kursort an einem gemeinsamen Mittagessen teilzunehmen (bitte bei der Anmeldung angeben)
  • Für Kursblock 2 (1. Hilfe am Hund) kann und soll ein eigener Hund mitgenommen werden, da wir die gelernten 1. Hilfe-Massnahmen direkt üben werden
  • Nach Rücksprache mit dem Veterinäramt Zürich wird diese Weiterbildung für Hundetrainer aus dem Kanton Zürich, die Weiterbildungen für die Verlängerung ihrer Bewilligung einreichen müssen, nicht anerkannt.

 

Wir freuen uns über eure Anmeldungen!